Der Bodensee bietet mit seiner Uferlänge von 259 km ein klasse Revier für ein- als auch mehrtägige Kanutouren. Man kann einfach alle Wassersportarten auf dem Bodenseee machen und auch zum tauchen ist er sehr geeignet.Nur sollte man nicht alleine tauchen wenn man das Gebiet nicht kennt.Am nbesten schliesst man sich einer Tauchschule an und kann somit das Gebiet sicher erforschen.

Selbst Segelsurfbrettfahren kann man auf dem Bodensee, dafür gibt es extra Gebiete die nur dafür vorgesehen sind. Des weiteren hat man die Möglichkeit Sportboot, Kanu, Segelboot, Ruderboot, Wasserski, Tretboot, Jetski und vieles mehr zu fahren.Es wird sich für jeden etwas finden und man kann sich einfach auf dem Wasser austoben.

Vorgesehende Eckchen zum schwimmen mit Sandstrand gibt es auch.So kann man den Urlaub mit schwimmen und relaxen am Wasser geniessen.Sehr beliebt ist auch das segeln auf dem Bodensee.Im Sommer sieht man zahlreiche Segelbotte die über den Bodensee schippern.Ein wirklich schönes Bild.

Ein super Highlight ist das Wakeboarden.Ein Wakeboard ist ein Brett das an die Füsse geschnallt wird.Es wird von einem Boot gezogen, es ist ähnlich wie Wasserski nur das man auf dem Wakeboard seinen Körper mehr beansprucht.