Das Skiparadies Nummer eins kennt so gut wie jeder. Kitzbühl. Promis haben dort ihr zweites Zuhause und Skifahrer wissen genau, wo sie im Winter Urlaub machen. Wer noch nie in Kitzbühl war, sollte dies schleunigst nachholen. Solch eine Erfahrung sollte jeder einmal im Leben machen. Die Stadt selbst ist eigentlich unscheinbar. Geht aber einmal die Post ab, darf man sich zwischen Menschenmassen drängen. Plötzlich wird es im kalten Winter ganz heiß und die Flirterei geht los.

Zahlreiche Lokale laden zum Apres Ski ein, dort wo man garantiert seinen Winterflirt trifft. Wer im Winter nach Kitzbühl kommt, sollte sich rechtzeitig um ein Zimmer kümmern. Weil diese sind, bekanntlich schnell ausgebucht. Am Ende bekommt man nur noch die Hochpreisigen. Wer es sich leisten kann, darf gerne zuschlagen, die anderen sollten sich sputen. Kitzbühl glänzt nicht nur mit seinen Partys, sondern auch mit den attraktiven Skipisten. Skifahrer aus Leidenschaft kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten. Wer Party und Skifahren verbinden möchte, ist hier auf jeden Fall am richtigen Dampfer.

Weil in Kitzbühl muss man nicht lange nach dieser Möglichkeit suchen. Wer mit den Promis unter einem Dach feiern und am gleichen Gletscher fahren möchte, darf in Kitzbühl gespannt sein. Weil hier erlebt man eine Überraschung nach der anderen. Es gibt aber auch romantische Momente. So zum Beispiel in der Adventszeit. Da verwandelt sich die Stadt in einen riesigen Adventsmarkt. Wo Apres Ski für ein paar Wochen gegen Weihnachtslieder ausgetauscht werden. Kitzbühl mal anders.